Gastro

Von links: Michael Käfer, Clarissa Käfer, Werner Steer, Carmen Bayer.

KÄFER BEWIRTET UNSERE THEATERGÄSTE

Seit Ende November 2018 bewirtet Feinkost-Spezialist Michael Käfer die Besucher des Deutschen Theaters. Das Gastronomiekonzept sieht vor, die Gäste in den Pausen mit ansprechenden, leichten und unkomplizierten Speisen sowie Getränken zu versorgen.

Angeboten werden frische und hausgemachte Snacks wie hochwertig belegte Sandwiches, Quiche Variationen, kleine Salate im Glas oder Patisserie-Spezialitäten, die in den zeitlich begrenzten Pausen zügig über die Bars ausgegeben werden können. Über die Klassiker hinaus kreiert die Käfer-Gastronomie zu den einzelnen Musicals und Shows thematisch passende Signature Snacks, die die Besonderheiten des Programms abbilden.

Neben der Pausengastronomie übernimmt Käfer ab 2019 mit der Ballsaison einen weiteren wichtigen Bereich. Hier sollen in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern maßgeschneiderte Konzepte für jedes Motto kreiert werden.

RESTAURANT SCHWAN UNTER NEUER FÜHRUNG


Auch das ans Deutsche Theater angrenzende Restaurant Schwan befindet sich unter neuer Leitung. Seit 1. Dezember 2018 hat es der Münchner Gastronom Frank Mansory, der unter anderem auch das Lokal Millennium direkt gegenüber betreibt, gepachtet.

In den ersten Monaten bleibt es noch unter dem bisherigen Namen Schwan geöffnet. Im Anschluss erfolgt ein umfassender Umbau der Theatergaststätte und die Wiedereröffnung unter neuem Namen und mit einem neuen Konzept.

Reservierungen auch für Silvester und weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter

+49 89 55234378