Datenschutz

Erklärung zum PremiumWebshop Deutsches Theater Stand: Juli 2015

 

1. Allgemeine Hinweise

1.1 Der Ticket-Webshop des Deutschen Theaters (nachfolgend: „Deutsches Theater“) wird durch die München Ticket GmbH, Seidlstr. 30, 80335, München (nachfolgend: „München Ticket“), technisch betrieben und betreut. München Ticket handelt dabei im Auftrag des Deutschen Theaters.

1.2 Im Folgenden informieren das Deutsche Theater und München Ticket (gemeinsam nachfolgend: „wir“) den Besucher dieses Ticket-Webshops (nachfolgend: „Sie“) darüber, welche personenbezogenen Daten bei dem Besuch dieser Website (https://dt-webshop.muenchenticket.net/) erhoben werden und wie diese Daten verarbeitet und genutzt werden können.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die individuell auf eine Person beziehbar sind, also eine Identifizierung ermöglichen. Dies umfasst insbesondere Name, Adresse, E-Mail-Adresse und auch das Nutzungsverhalten in Bezug auf diese Website.

2. Erhebung und Verarbeitung anonymer Daten

2.1 Sie können diesen Ticket-Webshop grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Durch automatische Übertragung erfahren wir beispielsweise die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers, die von Ihnen bei uns besuchten Seiten und die von Ihnen für den Zugriff verwendete IP-Adresse.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die ohne weitere Daten keine Rückschlüsse auf Ihre persönliche Identität zulassen. Diese Art von Daten wird ebenso beim Zugriff auf jede andere Webseite im Internet generiert. Es handelt sich hierbei also nicht um eine spezifische Funktion des Ticket-Webshops.

2.2 Die Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym. Zu den auf diese Weise ausgewerteten Daten zählen insbesondere:

- die von Ihnen bei uns besuchten Seiten;
- Ihre Verweildauer, also Datum, Uhrzeit und Dauer der Zugriffe.

2.3 Zur rechtlichen Verfolgung von Betrugsfällen (z.B. Kreditkartenbetrug) und zur Behebung technischer Probleme der Webseite können Protokolle dieser Daten im Bedarfsfall durch unser technisches Personal eingesehen und verarbeitet werden. Diese Datenprotokolle werden nicht automatisch weiterverarbeitet und nach Ablauf einer Frist von 4 Monaten gelöscht.

3. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

3.1 Zur Abwicklung des Ticket-Verkaufs ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten von Ticket-Käufern erheben. Eine Erhebung personenbezogener Daten erfolgt dabei allerdings nur, wenn Sie uns diese bei der für den Ticketkauf erforderlichen Registrierung von sich aus mitteilen.

3.2 Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung. Unter Abwicklung der Bestellung verstehen wir die Durchführung von Reservierungen, Buchungen und Zahlungen und im Falle von Versand, die Zustellung des Tickets an die genannte Lieferadresse, ggf. die Abwicklung von Stornierungen und Erstattungen sowie ggf. die Information einer Absage / Verlegung oder Programmänderung einer Veranstaltung per E-Mail, Telefon oder SMS.

3.3 Wenn Sie sich als Kunde des Webshops registriert haben, kann das deutsche Theater nach Maßgabe der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetz (TMG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) Ihre personenbezogenen Daten auch zu Marketingzwecken verwenden, d.h. Ihnen Informationen und Angebote zu Veranstaltungen und Produkten zusenden.

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit schriftlich oder per E-Mail an die Adresse werbung@deutsches-theater.de widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen.

3.4  [Nur wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, sendet Ihnen der Veranstalter einen E-Mail-Newsletter zu, um Sie über Veranstaltungen zu informieren. Der E-Mail-Newsletter kann jederzeit durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Link („Newsletter abbestellen“), schriftlich oder per E-Mail an die Adresse werbung@deutsches-theater.de abbestellt werden.

4. Sicherheit der Datenübertragung

4.1 Ihre Daten werden in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte entgegenzuwirken. Wir benützen dazu das sichere Übertragungsverfahren "SSL Secure Socket Layer mit 256bit Verschlüsselung", um Kunden- und Kreditkartendaten zu übertragen. Sie erkennen dies daran, dass an den Adressbestandteil http:// ein s angehängt wird: https://. Die von uns genutzte SSL-Verbindung wurde von der GlobalSign Ltd. . im Hinblick auf ihre Sicherheit und Vertraulichkeit zertifiziert. Dieses Verfahren der Verschlüsselung ist der anerkannte Standard, den auch Internetbanken bei Datentransaktionen verwenden.

4.2 Zur Abwicklung der Bezahlung Ihres Ticketkaufs arbeiten wir mit den dafür zertifizierten Bezahldiensten der Computop International GmbH (computop) und der Sofort AG (Sofortüberweisung) zusammen um eine erhöhte Sicherheit Ihrer Zahlungsdaten zu gewährleisten.

5. Einsatz von Cookies

5.1  Diese Webseite nutzt Cookies. Technisch gesehen sind Cookies kleine Textblöcke, die der Server an den Browser sendet. Die Cookies können keine ausführbaren Befehle enthalten.

5.2 Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte durch eine entsprechende Konfiguration in Ihren Browser-Einstellungen verhindern. Zudem können Sie nach jeder Session den Cache ihres Browsers leeren.

5.3 Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, führt dies zu Funktionseinschränkungen unserer Webseite. Eine Bestellung ist mit deaktivierten Cookies gar nicht möglich.

6. Verlinkung zu Webseiten Dritter;

6.1 Der Webshop kann Verlinkungen zu den Webseiten Dritter enthalten. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auf die Inhalte, den Datenschutz und die Gestaltung der verlinkten Seiten keinerlei Einfluss haben. Es gelten die Bestimmungen zum Datenschutz auf der jeweils verlinkten Websites.

7. Webtracking: PIWIK

7.1 Dieser Ticket-Webshop nutzt den Analysedient PIWIK, um die Nutzerzugriffe auf diese Website auszuwerten. Hierzu werden Cookies verwendet (siehe oben Ziffer 5.). Die hierbei erhobenen Informationen speichert das Deutsche Theater auf seinem Server in Deutschland. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls diesen Ticket-Webshop nicht vollumfänglich nutzen können.

7.2 Dieser Ticket-Webshop verwendet PIWIK mit der Erweiterung „AnonymizedIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels PIWIK von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

7.3 Das Programm PIWIK ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter piwik.org/privacy/policy.

7.4 Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss."

8. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. München Ticket und externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, sind im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes vertraglich streng verpflichtet und zählen datenschutzrechtlich nicht als Dritte im vorgenannten Sinn.

9. Auskunft über gespeicherte Daten und Löschung

9.1 Sie haben das Recht, gem. § 13 Abs. 7 TMG i.V.m. § 34 BDSG jederzeit Auskunft  über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Wenn Sie sich als Kunde registriert und damit ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie zudem Ihre so gespeicherten persönlichen Daten jederzeit unter "MEIN KONTO" einsehen und verändern.

9.2 Bei einer entsprechenden Mitteilung an uns werden die zu Ihrer Person gespeicherten Daten umgehend gelöscht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass bestimmte personenbezogene Daten unter Umständen aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Bestimmungen erst nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht werden dürfen. In einem solchen Fall werden Ihre davon betroffenen Daten bis zu ihrer Löschung in unserem System gesperrt.

10. Verantwortliche Stelle:

Dienstanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die Deutsche Theater München Betriebs GmbH. Mehr über uns erfahren Sie in unserem Impressum