Rauhnacht

  • Rauhnacht im Deutschen Theater München

  • Rauhnacht im Deutschen Theater München

© Pascal Maurer, Jasmina Magliari
Das Deutsche Theater München präsentiert

Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid in:
Rauhnacht - Eine Neujahrstragödie

04.01. + 05.01.2019 im Silbersaal

20:00 Uhr
19:30 Uhr
1 Stunde 30 Minuten (keine Pause)
im Silbersaal ab 30,00 €
ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

UNSCHLAGBARES TRIO

Wie in seinem gefeierten Bühnenprogramm „Da Billi Jean is ned mei Bua“ wirbelt Stefan Leonhardsberger auch in RAUHNACHT die etablierten Kategorien der Unterhaltung durcheinander. Der österreichische Schauspieler und Sänger schlüpft für diese Mischung aus Kabarett und Live-Kino in eine Vielzahl von Rollen und führt uns dabei drastisch vor Augen, warum man an Silvester besser zu Hause bleiben sollte. Mit von der Partie ist natürlich auch in der RAUHNACHT sein kongenialer Partner Martin Schmid, der als akustischer Bühnenbildner an der Gitarre für den Live-Soundtrack sorgt. Für Idee und Buch zeichnet wie bereits bei den Texten zu „Da Billi Jean is ned mei Bua“ Paul Klambauer, der auch Regie führt, als Co-Autor verantwortlich. Gemeinsam mit Leonhardsberger und Schmid bildet er ein unschlagbares Trio, von dem man sicherlich noch vieles hören und sehen wird. Mit RAUHNACHT ist den Machern ein außergewöhnlicher Genre-Mix gelungen, der bei Kritikern und Publikum gleichermaßen für Begeisterung sorgt.

WO ZUR HÖLLE IST EIGENTLICH NORA?

Eigentlich hat der Höllerbauer Erich mit diversen Tierseuchen und einer irren Großmutter bereits alle Hände voll zu tun. Als seine Tochter Nora in der Silvesternacht verschwindet, steht für ihn fest: im neuen Jahr muss sich einiges ändern. Doch er ist nicht der einzige, der sich viel vorgenommen hat. Auch in der angesehenen Schottergrubendynastie Röbelreiter liegen zwischen Raclette, Sekt und Neujahrskonzert die Nerven blank. Sturmtief Vladimir bringt sibirische Schneemassen, religiöse Fanatiker bereiten sich auf das Ende der Welt vor und langsam fragen sich alle: wo zur Hölle ist eigentlich Nora?

Weitere Programme mit Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid im Silbersaal:

AUSTRIA 4+ : So, 8. April 2018

DA BILLI JEAN IS NED MEI BUA: Do/Fr, 19./20. April 2018
KAFFEE & BIER, Mi, 07. November 2018 
STEFAN LEONHARDSBERGER & DIE POMPFÜNEBERER: Sa/So, 10./11. November 2018

Pressestimmen

  • „… da hat der Leonhardsberger nach seinem Liederabend Da Billi Jean is ned mei Bua doch tatsächlich gleich sein nächstes Stück mit Kultpotential abgeliefert.“ Münchner Merkur
  • „Wer sich in dieser Rauhnacht totlacht, wird es nicht bereuen.“ TZ
  • „… ganz großes Kino. Das findet sich fein ausgewuchtet irgendwo zwischen rasantem Typenkabarett, oberösterreichischem Familiendrama, handfestem Bauerntheater und Shakespeare-Tragödie.“  Abendzeitung
  • „Ein fantastischer Abend, eine Sternstunde für ein Genre, das wohl keiner so beherrscht wie sein Erfinder Stefan Leonhardsberger.“ nachrichten.at