The Nutcracker Reloaded

  • Nutcracker Keyvisual Deutsches Theater München

  • The Nutcracker Reloaded im Deutschen Theater München

  • The Nutcracker Reloaded im Deutschen Theater München

  • The Nutcracker Reloaded im Deutschen Theater München

  • The Nutcracker Reloaded im Deutschen Theater München

  • The Nutcracker Reloaded im Deutschen Theater München

  • The Nutcracker Reloaded im Deutschen Theater München

  •  
Das Deutsche Theater München präsentiert eine Veranstaltung von Semmel Concerts

Fredrik Rydman’s THE NUTCRACKER RELOADED
Tchaikovsky meets Streetdance

05.06. - 10.06.2018

Dienstag - Freitag: 20:00 Uhr
Samstag: 20:00 Uhr
Sonntag: 15:00 Uhr
eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
1 Stunde 30 Minuten (keine Pause)
mit deutschsprachigen Erzähler
ab 30,50 €
ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

STREETDANCE MEETS BALLET

Im Januar 2017 feierte THE NUTCRACKER RELOADED Deutschlandpremiere in München. Aufgrund des überwältigenden Erfolges kehrt das choreographische Meisterstück 2018 zurück! Der bekannte schwedische Choreograph Frederik Rydman bringt in seinem Werk den weltberühmten Nussknacker von Tschaikowsky völlig neu interpretiert auf die Bühne: als Streetdance-Version, in der sich Breakdance, Hip Hop und klassisches Ballett mit atemberaubenden visuellen Effekten, den beliebtesten Auszügen aus Tschaikowskys Originalpartitur sowie Electronic Dance Music und Popmusik vermischen.

MODERNES MÄRCHEN

Das kleine Mädchen Clara ist alleine und auf sich gestellt – sie lebt auf einer Müllhalde, während ihre Eltern in einem weitentfernten reichen Land auf den Straßen betteln gehen. In der Hoffnung ihre Eltern wiederzufinden gerät Clara an einen gutgekleideten Mann, der jedoch entgegen dem äußeren Anschein ein Organhändler ist – auf der Pirsch nach einem jungen, gesunden Herz, das er auf dem Schwarzmarkt einer kranken, reichen Frau mit seltener Blutgruppe verkaufen will. Und auch der Nussknacker, der Prinz, ist gebrochen und hat seinen früheren Glanz verloren.

Neue und alte Helden, klassische wie auch moderne Bösewichte spielen in diesem außergewöhnlichen Remake eine Rolle, ob Dracula, Super Mario oder Darth Vader. Während des gesamten Stücks informiert ein Erzähler die Zuschauer in deutscher Sprache über alles, was sie über das Geschehen wissen müssen.

SPIELERISCH, INNOVATIV, ENERGIEGELADEN

THE NUTCRACKER RELOADED ist ein Bühnenstück für die ganze Familie und für jedes Alter, voller Energie und Aktualität. Das schillernde Bühnenbild wird von einem innovativen Videodesign mit 3D-Projektionen untermalt. Mit viel Humor und absurden Situationen überrascht dieses moderne Märchen immer wieder, garantiert Lacher und reißt das Publikum mit wie bei einer rasanten Achterbahnfahrt.

Pressestimmen

  • „Tschaikowsky kann auch Breakdance. (…) Was für eine Show! (…) Begeisterungspfiffe und tosendes Gejohle für 100 Minuten bestens inszenierte inhaltliche und stilistische Brüche.“ Abendzeitung
  • „Was sich zunächst als Underdog-Geschichte anhört, entpuppt sich als ein modernes Märchen, in dem alle Register von Tanz, Musik und visuellen Effekten gezogen werden. (…) Die szenisch innovative Bühneninszenierung ist energiegeladen und integriert 3D-Projektionen, welche die Zuschauer auf eine rasante Achterbahnfahrt in absurde, wie auch humorvolle Situationen und Episoden führt.“ Focus online
  • „Gemeinsam mit seiner vor Energie geradezu überschäumenden Streetdance-Truppe hat Rydman dem nun als ‚Nutcracker reloaded‘ präsentierten Klassiker eine ordentliche Frischzellenkur verabreicht (…) Verpackt in mitreissend zackigen Moves und garniert mit teilweise geradezu akrobatisch anmutenden Einlagen“ Münchner Merkur
  • „Zum Ende wird kurz Petipa/Iwanow zitiert, ehe eine Raveparty im Tutu die Zuschauer von den Stühlen reisst.“ TZ
  • „(…) freut man sich im vollbesetzten Haus abermals über knuffige Tänzer, die Mischung von Ballett und Streetdance, von Klassik und Pop, optisch verstärkt durch, zugegeben, fantastische Laser-Effekte, die einen tatsächlich in virtuelle Räume entführen.“ Süddeutsche Zeitung
Fredrik Rydman Deutsches Theater München

Fredrik Rydman | Choreograf

Fredrik „Benke“ Rydman hat Schweden durch seine verschiedenen Projekte in der internationalen Tanzlandschaft fest verortet. In den frühen 90er Jahren war er Gründungsmitglied der weltbekannten Streetdance Company Bounce. Mit Shows wie „The Score“ und „Insane in the Brain“ tourte er über eine Dekade lang durch Europa. 2006 war Bounce für den Svenska Dagbladets Opera Award nominiert und füllte als Dance-Company gleich fünf Mal die Ericsson Globe Arena mit ihrem großen Finale „The Last Bounce“... mehr

2017 erlebten wir den "coolsten Nussknackers aller Zeiten" zum ersten Mal - seht hier das Video! mehr
Der Ballet-Remix von Fredrik Rydman ist zur Deutschlandpremiere in München angekommen. Ein Einblick in die ersten Schritte auf der Bühne! mehr
Hier könnt ihr euch den Stilmix zur Show anhören! mehr