Pressedienst zu Pasadena Roof Orchestra

EIN HALBES JAHRHUNDERT SWING

Montag, 08. April 2019, 19.30 Uhr

Das legendäre Pasadena Roof Orchestra feiert 2019 sein 50-jähriges Jubiläum. Seit dem ersten Konzert im Jahre 1970 hat dieses wunderbare, in England beheimatete Swing Orchester umjubelte Welttourneen gespielt – und wurde ganz britisch – auch von der Queen höchst persönlich eingeladen. Neu erfinden musste sich das Orchester dabei nie, denn das klassische Repertoire der 20er und 30er Jahre wird weltweit von keinem anderen Ensemble so authentisch und geschmackvoll dargeboten. Wenn die elf Musiker die Bühne betreten, egal in welchem Konzertsaal auf dem Globus, lautet das Motto: „It‘s Swing Time!“

WIE ALLES BEGANN

1969, im Jahr der Mondlandung, erwarb der Musiker John Arthy von einer Witwe in Manchester knapp zweitausend Swing Arrangements. Diese lagen eingestaubt auf dem Dachboden und mussten gleich einem Schatz sorgsam gehoben werden. Noch heute liegen diese Notenblätter nahezu allabendlich auf den mit den Initialen PRO versehenen Notenständern und wurden schon vielfach von Musikerhänden gewendet. Das Pasadena Roof Orchestra hat seine Klasse bewahrt. Ausdruck dessen ist ein stetig wachsender Terminkalender, der aktuell große Tourneen in Deutschland, England, Spanien, USA und Benelux umfasst.

BESONDERE GÄSTE ZUM JUBILÄUM

Für das Jubiläums-Konzert holt sich das Pasadena Roof Orchestra mit den Berlin Comedian Harmonists ganz besondere Gäste auf die Bühne des Deutschen Theaters. Erstmals stand das Sextett 1997 für die Theaterproduktion „Veronika, der Lenz ist da – Die Geschichte der Comedian Harmonists“ auf der Bühne. Genau 70 Jahre nach der Gründung des legendären Vokal-Ensembles feierten das Publikum und die Presse gleichermaßen frenetisch die „Wiederauferstehung einer Legende“ (BZ).
Rasch waren die Berlin Comedian Harmonists erklärte Lieblinge der Berliner und erhielten öffentliche Ehrungen und Fernsehberichte in aller Welt. Dem Theaterstück folgten bejubelte Konzerttourneen, die neben den großen Konzertsälen Deutschlands auch auf die Podien der internationalen Musikzentren führten.

DAS PROGRAMM

Bei dem gemeinsamen Auftritt zweier solch hochkarätiger Ensembles, den diese teils solo und teils zusammen bestreiten, jagt natürlich ein Klassiker den nächsten. So präsentiert das Pasadena Roof Orchestra unter anderem „Cheek to Cheek“, „Lullaby of Broadway“ und „Just a Gigolo“. Die Berlin Comedian Harmonists geben a cappella „Ein Freund, ein guter Freund“ und „Leb wohl, gute Reise“ zum Besten. Gemeinsam bringen Musiker und Sänger dann Hits wie „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Wochenend’ und Sonnenschein“, „Veronika, der Lenz ist da“ und viele weitere zum Klingen.
Schwelgen in Nostalgie fürs Publikum inklusive.   

Nutzungsbedingungen

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, bitte bestätigen Sie vor dem Download der gewünschten Datei, dass Sie unsere Nutzungsbedingungen akzeptieren. Ohne die Zustimmung ist ein Download des Materials leider nicht möglich.

Pressefotos

Pressekontakt

Tel.: 089/55 234 250
Fax: 089/55 234 251
Schreiben Sie uns:
pressestelle@deutsches-theater.de

Pressematerial

Pressemitteilung