News aus dem Deutschen Theater

    Kehraus im Deutschen Theater

    Mit dem traditionellen Karneval wie dazumal kam die Münchher Faschingszeit 2019 – und damit auch die diesjährige Ballsaison im Deutschen Theater – zu einem fröhlich-nostalgischen Ende: Junge wie alte Narren tummelten sich auf der Tanzfläche und genossen die vielfältige Kuchen- und Speisenauswahl an ihren Plätzen – rundum blickt man nur in vergnügte Gesichter. Bei ihren fantasievollen Kostümen waren die Gäste an Einfallsreichtum und Witz kaum zu übertreffen. Besonders gut kam dieses kunterbunte Treiben bei der traditionellen Münchner Française – angeleitet von der Tanzschule am Deutschen Theater – zur Geltung. Da waren auch die Ehrengäste begeistert, u.a. der Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Stadtrat Dr. Reinhold Babor.

    Tanzen bis der Aschermittwoch kommt

    Das ODEON Tanzorchester unter der gnadenlos stillvollen Leitung von Sissi Gossner begeisterte mit seiner Musikauswahl aus den „guten alten Zeiten“, die dem Anlass des Karneval wie dazumal vollends gerecht wird. Julia von Miller verzauberte die tanzenden Gäste mit ihrem unvergleichlich eleganten Gesang. Insbesondere der festlich beleuchtete Silbersaal wurde von Tanzpaaren zum beschwingten Wiegen, Drehen und Promenieren genutzt. Der große Theatersaal lud mit Glanz und Glitzer nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Flanieren ein. 

    Tanz der Marktweiber und Scheffler

    Besonders gut kam auch in diesem Jahr wieder der Auftritt der zünftigen Marktweiber an, die nur auf dem Viktualienmarkt und auf dem Karneval wie dazumal zu erleben sind. Und auch ein Tanz der berühmten Scheffler mit ihrer traditionellen Tracht und ihren ausgeklügelten Formationen durfte natürlich nicht fehlen. 

    Abschied vom Prinzenpaar

    Der Einzug der Narrhalla mit der Prinzengarde brachte eine fulminante Einlage aus ihrem aktuellen Programm mit sich. Ein bisschen wehmütig wurde es beim letzten Auftritt des Prinzenpaars in dieser Faschingszeit – aber sie können auf eine tolle Karnevalsaion 2019 zurückblicken. „Ich freue mich jetzt schon auf den Karneval wie dazumal nächstes Jahr!“, lacht Dr. Reinhard Bauer, der neue Vorsitzende des Seniorenbeirats. Da können wir uns nur anschließen.