News aus dem Deutschen Theater

    Kunterbunter Faschingsball

    Zum allerersten Mal fand am unsinnigen Donnerstag der BAYERN 1 Weiberfasching statt. Dort gab es allerdings nicht nur einen roten Teppich für die Damen, sondern auch einen blauen Teppich für die Herren, der sie zum „Männerparkplatz“ in den Silbersaal führte. 

    Die Damen wurden derweil von der 1. Herrenmannschaft des FC Horgau – frech und oberkörperfrei à la Chippendales – im Foyer begrüßt, bevor der große Saal für sie geöffnet wurde. Bis halb zehn wurde dann nach Geschlechtern getrennt gefeiert, bevor es unter großem Hallo zum Einzug der Herren auf die Tanzfläche und zur freudigen Wiedervereinigung kam. 

    Närrische Kostüme

    Viele der Gäste haben die tolle Gelegenheit genutzt, um ihre fantasievollen Faschingskostüme auszuführen: ob Feen mit eingebauten Lichterketten, (männliche wie weibliche) Krankenschwestern oder Katzen aller Art. Besonders beliebt war die Verkleidung im 20er Jahre Charleston-Stil – und sogar ein Sams konnte gesichtet werden! 

    Partyhits und heiße Einlagen

    Für Partystimmung sorgten im Wechsel die BAYERN 1 Band und Gerry & Gary mit vielen bekannten Hits und Rockklassikern – unterstützt von Moderatorin Susanne Rohrer. Sogar im Foyer herrschten Tanzlust und Partylaune, mit dem Rock’n’Roll-und-vieles-mehr-Musik-Mix von DJ Jürgen „Kauli“ Kaul. Heiße Burlesque-Einlagen setzten der Gaudi die Krone auf: die drei Damen von Blonde Bomshell Burlesque verführte als glamouröse Showgirls und im Army-Style, Harden Reddy kokettierte mit seinem bemerkenswerten Hüftschwung und Ruby Tuesday stach mit ihrem charakteristischen Make-up und Zylinder hervor. 

    Die Ballsaison im Deutschen Theater endet am Faschingsdienstag mit dem traditionellen Karneval wie dazumal