News aus dem Deutschen Theater

© Deutsches Theater

GROSSER SCHECK UND GROSSE FREUDE

Mit einem solch großartigen Ergebnis hatte niemand gerechnet. Insgesamt 37.141,27 Euro an Spenden sammelte das Deutsche Theater mit Unterstützung der Darstellerinnen und Darsteller von Dirty Dancing während des Gastspiels im Dezember und Januar von den Theatergästen ein. Die gesamte Summe kommt nun dem Verein Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. zu Gute. Und die Freude ist natürlich riesig. „Das ist wirklich Wahnsinn“, so Einrichtungsleiterin Larissa Rauter am Donnerstag bei der Scheckübergabe. „Wir freuen uns über diese enorme Summe und bedanken uns herzliche für diese wunderbare Spendenaktion beim Deutschen Theater und dem Ensemble von Dirty Dancing, die nach den Vorstellungen persönlich für uns gesammelt haben. Und natürlich bedanken wir uns vor allem bei den Besucherinnen und Besuchern, die so großzügig gespendet haben.“

GELD FLIESST IN EIN THEATERPROJEKT

Der Erlös der Aktion wird nun neben der Deckung laufender Kosten vor allem für ein Weihnachtstheaterprojekt verwendet, welches dieses Jahr initiiert wird. „Ab September schreiben die Kinder zusammen mit einer Pädagogin ein Theaterstück, das an der Kinderweihnachtsfeier Ende Dezember aufgeführt werden soll. Neben Handlung, Text werden die Bühnenkulissen sowie die Kostüme selbst hergestellt. Für die Kinder stellt dies eine großartige Gelegenheit dar ihre kreativen Seiten zu entdecken und zu vertiefen“, erklärt Larissa Rauter. Ein Projekt, das natürlich bestens zum Deutschen Theater passt. „Die Förderung von Kindern und Jugendlichen ist uns ein wichtiges Anliegen“, so Carmen Bayer, Geschäftsführerin des Deutschen Theaters. „Wir freuen uns, dass wir die Arbeit der Arche mit einer so großen Summe unterstützen können und dass unsere Gäste so großzügig gespendet haben.“

DRINGEND AUF SPENDEN ANGEWIESEN

Der Verein Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. engagiert sich seit 1995 für sozial benachteiligte Kinder in Deutschland unabhängig von nationaler, kultureller oder religiöser Herkunft. Generell bietet die Arche in jeder Einrichtung den Kindern und Jugendlichen täglich eine kostenlose und vollwertige Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe sowie eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Neben den zahlreichen Förderangeboten bietet die Arche vor allem Hilfe und Unterstützung bei allen Sorgen und Herausforderungen der Kinder, Jugendlichen und deren Eltern. Die Arche ist deutschlandweit an über 25 Standorten aktiv, erreicht über 4.000 Kinder und Jugendliche und ist auf Aktionen wie die im Deutschen Theater dringend angewiesen, da die Arbeit fast vollständig durch Spenden finanziert wird.

Hier geht´s zum Videobeitrag von München TV.