Eugenia Dushina

Eugenia Dushina war Solistin des N. Saz Musiktheaters in Moskau („Michaela“ in Carmen von Bizet, „Katze“ in L’enfant et les sortilèges von Ravel). Gastengagements führten sie an die Opernhäuser in Saratov („Tatyana“ in Eugene Onegin von Tchaikovsky, „Liza“ in Pique Dame von Tchaikovsky, „Mimi“ in La Bohème von Puccini), Ekaterinburg („Donna Elvira“ in Don Giovanni von Mozart, „Desdemona“ in Otello von Verdi), Izhevsk („Nedda“ in I Paglicci von Leoncavallo, „Iolanta“ in Iolanta von Tchaikovsky, „Rosalinde“ in Die Fledermaus von Strauß), St.Petersburg Hermitage Oper („Fiordiligi“ in Così fan tutte von Mozart) und Beijing China („Tatyana“ in Eugen Onegin von Tchaikovsky).

Die gebürtige Russin sang zahlreiche Konzerte auf den wichtigsten Bühnen in Europa und Russland. Für ihre weitere Karrierebildung zog sie 2015 nach Österreich. Im Schlosstheater Schönbrunn in Wien trat sie bereits als „Rosalinde“ in Die Fledermaus von Strauß , „Alice“ in Falstaff von Verdi und „Donna Elvira“ in Don Giovanni von Mozart auf. Im Juli 2016 gab sie ihr Debüt beim Opernfestival Klosterneuburg als „Nedda“ in Der Bajazzo von Leoncavallo.

2017 sang sie die Titelrolle der „Fevronia“ in Die unsichtbare Stadt Kitezh von Rimskiy-Korsakov in der Opera Bergen in Norwegen, darauf „Tatyana“ in Eugen Onegin von Tchaikovsky im Schlosstheater Schönbrunn, und dann war sie „Nedda“ in Der Bajazzo von Leoncavallo in Litauen, Palanga Festival, Produktion Dalia Ibelhauptaite.

Im Februar 2018 war sie „Tatyana“ in Eugen Onegin von Tchaikovsky in Krasnoyarsk Staatsoper, Russland. Mit dem Israelischen Kammerorchester unter Leitung von Maestro Zuckermann sang sie „Donna Elvira“ in Don Giovanni von Mozart (Tel Aviv, Mai 2018).

Im Juli 2018 debütierte sie in die Rolle der „Violetta“ in La Traviata von Verdi bei den Festspielen in Klosterneuburg bei Wien. Im August 2018 folgte dann die Rolle der „Leila“ in Les pêcheurs de perles von Bizet an der Oper Bergen in Norwegen. Als „Hanna Glawari“ in Die lustige Witwe war sie auf der Korea Tournee mit den Seefestspiele Mörbisch zu hören. (Oktober 2018)
Im November 2018 sang sie wieder eine Produktion von Der Bajazzo unter der Regie von Dalia Ibelhauptaite in Litauen.

Zukünftige Engagements führen sie 2019 als Violetta in La Traviata nach Norwegen (Opera Bergen) sowie auf eine China Tournee mit Carmina burana von Carl Orff. In Israel wird sie wieder als „Donna Elvira“ in Don Giovanni von Mozart zu hören sein. (Israel, Ber-Sheeva, Juli 2019)