Der Medicus

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

  • Der Medicus im Deutschen Theater München

Das Deutsche Theater München veranstaltet eine Produktion der Spotlight Musicals GmbH

Der Medicus
Das Musical

08.11. - 25.11.2018

Dienstag - Freitag: 19:30 Uhr
Samstag: 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
Sonntag: 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
08.11., ab 27,30 € / 09.11.
2 Stunden 55 Minuten (inkl. 20 Minuten Pause)
Songs und Dialoge in deutscher Sprache
ab 36,00 €
ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

Noah Gordons Weltbestseller als mitreißendes Musical

Über drei Millionen Zuschauer sahen den Kinofilm, sieben weitere Millionen machten den TV-Zweiteiler von DER MEDICUS zum Quotenkönig. Acht Millionen Ausgaben des Bestsellers von Noah Gordon wurden alleine in Deutschland verkauft. In 35 Ländern ist der Roman ein Erfolg. Die Musicaladaption erlebte ihre von Kritik und Publikum umjubelte Welturaufführung 2016 in Fulda. Seither wurden dort 200 komplett ausverkaufte Vorstellungen mit „Standing Ovations“ gefeiert. Nun ist das Epos erstmals in Bayern zu erleben und kommt im Winter 2018 für ein exklusives Gastspiel nach München.

Patrick Stanke ist der Medicus

Für die Hauptrolle des Rob Cole konnte Musicalstar Patrick Stanke gewonnen werden. Er spielt den jungen Engländer, der im London des frühen Mittelalters aufwächst und die Geheimnisse der Medizin erlernen will. In der abendländischen Welt ist dieses Wissen nicht verfügbar und so begibt er sich auf eine gefährliche Reise nach Persien, um dort bei Ibn Sina, dem größten Medicus seiner Zeit, zu studieren. Weil ihm dies als Christ jedoch versagt bleibt, gibt sich Rob als Jude aus und riskiert damit sein Leben. Auf seiner Reise begegnet Rob auch der Liebe seines Lebens und findet schlussendlich zu sich selbst. „Es geht auch um die Koexistenz der Kulturen und damit kann das Thema aktueller kaum sein“, so Produzent Peter Scholz.

Münchner Gastspiel mit Live-Orchester

„Es war mir eine große Ehre und gleichsam eine spannende Aufgabe, diese epische Geschichte für die Bühne umsetzen zu dürfen“, sagt der Komponist und Autor Dennis Martin. „Die Story hat alles was ein gutes, dramatisches Musical braucht und der Stoff bot mir viele neue Möglichkeiten zur musikalischen Umsetzung“, so Martin. Beim Gastspiel am Deutschen Theater in München wird ein hochkarätig besetztes Live-Orchester die Solisten und Ensemble begleiten. Das musikalische Arrangement wurde mit dem Deutschen Musicals Theaterpreis 2016 ausgezeichnet und stammt vom Londoner Star Arrangeur Michael Reed.

Persönlicher Segen vom Autor

Im Vorfeld der Produktion des Musicals besuchte nicht nur Noah Gordons Sohn Michael Fulda, um sich persönlich mit Dennis Martin und Peter Scholz zu treffen. Kurz darauf reiste Peter Scholz nach Boston, um Noah Gordon und dessen Familie das Konzept nochmals persönlich vorzustellen. „Es war schon enorm spannend, Noah Gordon persönlich in seiner privaten Umgebung zu treffen. Er, seine Frau und seine Kinder waren sehr nett und wir haben uns fast sechs Stunden unterhalten. Noah war außerordentlich interessiert daran, wie man aus einer solch aufwändigen Geschichte ein Musical machen kann“, berichtet Peter Scholz. Nach dem enormen Erfolg in Fulda, freue er sich Noah Gordon nun sehr, dass DER MEDICUS auf Reisen geht und das Münchner Publikum erobern wird.

Patrick Stanke (Rob Cole)

Er zählt zu den gefragtesten und erfolgreichsten deutschen Musicaldarstellern. Über seine zahlreichen Engagements hinaus machte sich der diplomierte Musicaldarsteller auch einen Namen als Solokünstler und in den vergangenen Jahren vermehrt ebenso als Regisseur. Das Publikum am Deutschen Theater begeisterte er unter anderem bereits in der Titelrolle des Musicals „Mozart!“ sowie mit seinem Soloprogramm „Stanke ohne Strom“ im Silbersaal. Foto: Sandra Then

Barbara Obermeier (Mary Cullen)

Barbara stammt aus einer Musikerfamilie und wuchs in der Nähe von München auf. Im September 2002 begann sie ihre Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie in München. Noch während ihrer Ausbildung erhielt sie 2005 ihr erstes Engagement in Füssen für LUDWIG² (UA) als „Sophie“ und Zweitbesetzung „Sisi“. Zuletzt rockte sie die Bühne in der Rolle der „Sherrie Christian“ in der 80er Jahre Komödie ROCK OF AGES in Amstetten. Foto: Spotlight Musicals 

Reinhard Brussmann (Ibn Sina)

Reinhard Brussmann begann er seine Musicalkarriere 1988 mit der Rolle des Jean Valjean in der deutschsprachigen Uraufführung von LE MISÉRABLES in Wien, für die er den österreichischen Theaterpreis als „Bester Darsteller“ des Musiktheaters erhielt. Neben der Rolle des Ibn Sina in DER MEDICUS stand er in jüngster Vergangenheit auch als Filotti in DON CAMILLO UND PEPPONE in einer weiteren Welturaufführung auf der Bühne. Foto: Spotlight Musicals 

Christian Schöne (Karim)

Der gebürtige Hesse absolvierte seine Ausbildung an der „Stage & Musical School“ in Frankfurt. Bereits während seiner Ausbildung stand er in verschiedenen Hauptrollen auf der Bühne. Im Jahre 2011 erschien sein Musical-Debütalbum „Theaterblut“. Den Sprung ins TV schaffte er durch seine Teilnahme bei DSDS, wo er die Kunstfigur des Herrn Schöne kreierte. Seit 2015 tourt er mit der erfolgreichsten Musicalgala aller Zeiten „Die Nacht der Musicals“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Foto: Spotlight Musicals 

Kristian Lucas (Mirdin Askari/Cover Rob Cole)

Kristian Lucas schloss sein Studium in Hamburg an der Stage School of Music, Dance & Drama mit Diplom ab. Seitdem ist er an den verschiedensten Theatern im deutschsprachigen Raum zu sehen – auhch für klassische Schauspielproduktionen. Für die La Belle Tournee GmbH durfte Kristian mit den Produktionen ELISABETH (Swing) und MOZART (Cover Schikaneder / Swing) am Culture Square in Shanghai gastieren. Foto: Spotlight Musicals

Sebastian Lohse (Bader/Quandrasseh)

Der in Dresden ausgebildete Sänger steht seit vielen Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ob als Musicaldarsteller, als Schauspieler oder als Rock- und Liedersänger. 2018 erfolgte nun seine Premiere als Theater-Komponist für das Rockmusikdrama „Wilhelm II – THE CRAZY ANTI WAR HISTORY RALLYE“. Sebastian ist aber auch als renommierter Sprecher bekannt. Foto: Spotlight Musicals 

Sharon Rupa (Fara)

Sharon Isabelle Rupa erlangte den Abschluss zur staatlich anerkannten Musicaldarstellerin an der European Musical Academy.  In zahlreichen Musical-/Theaterinszenierungen und Tourneen stand sie bereits international auf der Bühne. 2013 war sie Teil der Produktion „Bernarda Albas Haus“, die beim Internationalen Theaterfestival den 1. Platz als „beste Theater Inszenierung“ gewann. Im selben Jahr gewann Sharon außerdem den Deutschen Rock und Pop Preis in der Kategorie “Musical”. Foto: Spotlight Musicals 

Caroline Zins (Mutter)

Caroline Zins wurde in Niederösterreich geboren und erhielt ihre Ausbildung an der MUK (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien) in der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater, welche sie 2012 abschloss. Sie wurde als fixes Mitglied der Musicalcompany (Solistin) am Theater für Niedersachsen in Hildesheim engagiert, danach führten Engagements sie an das Theater Vorpommern und Theater Pforzheim als Jessica in „Shylock“. Foto: Spotlight Musicals 

Leon van Leeuwenberg (Cullen/Großwesir)

Der Holländer studierte Gesang, Gesangspädagogik und Schauspiel an der Musikhochschule in Rotterdam. Nach dem Abschluss spielte er u.a. in „Die Schöne und das Biest“, „Elisabeth“, „Les Misérables“und „Rocky Horror Show“. Seine letzten Engagements führten ihn ans Münchner Gärtnerplatztheater zu der Produktion „Bussi-Das Munical“ und nach Hof zur Uraufführung von „Einstein – Das Musical“. 2016/2017 ward Leon deutschlandweit mit „LUTHER – Ein Pop-Oratorium“ auf Tournee. Foto: Spotlight Musicals 

Ensemble

Larissa Windegger, Michelle Tönnies, Denise Obedekah, Tara Randell, Nicole Sydow, Thomas Christ, Martin Enenkel, Steven Seale, Michael Beck, Denys Magda, Farid Halim, Martin Ruppel, Andreas Nützl, Andrea Viggiano

Swings
Jenny Schlensker (Dance Captain), Stephan R. Przywara, Sascha Laue

Extra Ensemble
Jörg Alt, Torsten Paul

Pressestimmen

  • "Der Medicus ist sicher eine der besten aktuellen Musicalproduktionen des Landes" Musicals
  • „Ein neuer Stern am deutschen Musical Himmel“ Westfälischer Anzeiger
  • „Spannend, emotionell, mit etwas Witz und oft wunderbaren Songs.“ Lützeburger Joournal (Luxemburg)
  • „Herausragend war die Leistung des spielfreudigen Ensembles“ Wiener Zeitung
  • „Frenetisch gefeiert“ Fuldaer Zeitung
  • „Disney-Zauber auf der Bühne“ Kulturpöbel.de

Gesucht wurden Jungen und Mädchen, die von der großen Bühne träumen! mehr