34. DOK.fest München

  • Another Reality

  • Anthropocene

  • Chasing the Thunder

  • Die rote Linie

  • Mission Lifeline

  • Push

  • Ressaca

  • The Whale and the Raven

  • Woodstock

© DOK.fest, Doug Lenier und Photo courtesy of Anthropocene Films Inc
Das Deutsche Theater München und das DOK.fest München präsentieren

34. DOK.fest München

Ganz großes Kino!

 

08.05. - 12.05.2019

Eröffnung: Mittwoch, 08.05.: 20:00 Uhr
Premieren: 09.05. - 12.05.: 18:30, 21:00 und 21:30 Uhr
eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Eröffnung: 16,40 € / Premieren: ab 10,90 €
ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

Bühne frei für den Dokumentarfilm

Die 34. Edition des DOK.fest München feiert das Kinoerlebnis im großen Rahmen. Und wie schon im vergangenen Jahr findet nicht nur die feierliche Eröffnung im Deutschen Theater statt: Insgesamt neun starke Filme aus dem Festivalprogramm – allesamt Premieren – werden im großen Saal zu sehen sein. Im Anschluss an die jeweilige Filmvorführung gehört die Bühne den Regisseurinnen und Regisseuren sowie deren Teams, die ihre Arbeiten dem Publikum persönlich vorstellen.


Mittwoch, der 08.05.2019

The Whale and the Raven
Eröffnung 34. DOK.fest München

20:00 Uhr
Mirjam Leuze
Deutschland/Kanada 2019, 93 Min., OmdtU, begrenztes Kaufkartenkontingent

Die verbliebenen indigenen Bewohner der Westküste Kanadas haben eine intensive Beziehung zur Natur. Bedroht wird das einzigartige Rückzugsgebiet für Wale durch die Planung einer Tankerlinie. Die Walforscherin Janie Wray und ihr Kollege Hermann Meuter teilen die Spiritualität der First Nations und engagieren sich für die Tiere. The Whale and the Raven erzählt vom gemeinsamen Kampf um den Erhalt des Ökosystems... mehr


Donnerstag, der 09.05.2019

Anthropocene - The Human Epoch

18:30 Uhr
Jennifer Baichwal, Edward Burtynsky, Nicholas De Pencier
Kanada 2018, 87 Min., OmeU

Jedes Jahr werden bis zu 100 Milliarden Tonnen Material aus der Erde geholt. Ganze Wälder und Dörfer müssen dem Braunkohletagebau in Deutschland weichen. Auf der Suche nach Futter ziehen Albatrosse weite Kreise über der größten Müllkippe Ostafrikas. Gemeinsam mit dem Fotografen und Künstler Edward Burtynsky erzählt der Film bildgewaltig von der Schönheit der Erde und vom Raubbau des Menschen... mehr

Woodstock

21:00 Uhr
Barak Goodman
USA 2019, 97 Min., engl. OF

Hört man „Woodstock“, hat man sofort Bilder im Kopf: Jimi Hendrix‘ Auftritt mit seiner legendären Interpretation der amerikanischen Nationalhymne, blumenbekränzte Menschen in Hot Pants und Schlaghosen feiern friedlich – oder knutschen im Schlamm. Woodstock vereint Archivmaterial mit den Stimmen jener, die damals für das Festival gearbeitet haben - oder einfach nur im Publikum waren. Dieser Film katapultiert uns durch Raum und Zeit mitten in den Sommer 1969... mehr


Freitag, der 10.05.2019

Push

18:30 Uhr
Fredrik Gertten
Schweden 2019, 90 Min., OmeU

Ob Barcelona, Ottawa, Berlin oder London: Bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. Während sich Immobilienkonzerne mit dem Bau von Wolkenkratzern und Luxusapartments goldene Nasen verdienen, stehen ganze Gebäude leer. Familien, Senioren und Obdachlose sind die Verlierer. Der Film folgt der UN-Sonderberichterstatterin Leilani Farha bei ihrem Kampf gegen gierige Investoren und Vermieter... mehr

Chasing the Thunder

21:30 Uhr
Mark Benjamin, Marc Levin
USA 2018, 96 Min., engl. OF

In den Weiten des Südpolarmeers spüren die Umweltaktivisten von Sea Shepherd den von Interpol gesuchten Fisch-Trawler Thunder auf. Sie verfolgen ihn fast vier Monate lang, tausende Meilen weit über mehrere Ozeane hinweg, durch dichtes Packeis und sturmumtoste See. Furchtlos konfiszieren sie kilometerlange illegale Schleppnetze und verhindern Fluchtversuche. „Jeder, der auf einem unserer Schiffe anheuert, weiß, dass er sein Leben aufs Spiel setzt.“ Ein dokumentarischer Action-Thriller! ... mehr


Samstag, der 11.05.2019

Ressaca

18:30 Uhr
Vincent Rimbaux, Patrizia Landi
Brasilien/Frankreich 2018, 86 Min., OmeU

Das Teatro Municipal von Rio de Janeiro ist das Opern-Juwel des Landes. Doch es steht vor dem Aus: Die Stadt ist bankrott und kann die Gehälter nicht mehr bezahlen. Können die Angestellten – Tänzer Filipe, Joao vom Einlassdienst und viele andere – mit Engagement und Eigeninitiative das Haus retten? Ein filmischer Weckruf im Kampf um das kulturelle Erbe Brasiliens... mehr

Another Reality

21:30 Uhr
Noël Dernesch, Olli Waldhauer
Deutschland/Schweiz 2019, 100 Min., DmeU

Deutscher Großstadtalltag in der Parallelgesellschaft illegaler Familienclans: Männer mit gut gepflegten Bärten, Muckis und dicken Autos lassen uns in ihre Wohnzimmer. Sie haben jede Menge Cousins, das schnelle Geld liegt einen Auftrag entfernt, das Gefängnis ebenso. Eine Welt, die nach eigenen Regeln funktioniert. Lebensträume und Integration der anderen Art... mehr


Sonntag, der 12.05.2019

Mission Lifeline

18:30 Uhr
Markus Weinberg, Luise Baumgarten
Deutschland 2018, 67 Min., OmeU

„Hätten wir die Leute einfachen ertrinken lassen, würde ich jetzt wohl nicht vor Gericht stehen“. Der Seenotrettungsverein Mission Lifeline erlangte im Juni 2018 Berühmtheit, als sein Schiff nach einer Rettungsmission vor der libyschen Küste tagelang im Mittelmeer umherirrte, weil kein europäischer Staat die 234 Geflüchteten aufnehmen wollte. Über zwei Jahre lang begleitet der Film die deutsch-spanische Crew – vom Sammeln der Spenden über den Kauf des Schiffes bis zu dessen Beschlagnahmung auf Malta... mehr

Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

21:00 Uhr
Karin de Miguel Wessendorf
Deutschland 2019, 115 Min., dt. OF

Der Hambacher Forst ist zum Symbol geworden für eine breite Mobilisierung der Bürger – und für eine verfehlte Politik: Ohne Kohleausstieg wird Deutschland seine Klimaziele nicht einhalten können. Doch der Energiekonzern RWE will weiter Braunkohle abbauen. Seit 2015 beobachtet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf das Geschehen und verfolgt das heterogene Bündnis von Baumbesetzern, Bürgerinitiativen und Naturschutzaktivisten... mehr