left_bottom

Modern und gemütlich: Das neue Theaterrestaurant "Schwan"

Mit der Wiedereröffnung des Deutschen Theaters ist nicht nur die Kultur zurück in die Schwanthalerstraße gekehrt, auch die Kunst des Bewirtens ist in der Schwanthalerstraße 13 ab sofort wieder beheimatet.

Pächter der Gaststätte ist der renommierte Gastronom Lorenz Stiftl, der in München unter anderem das Wirtshaus „Zum Spöckmeier“ und ein kleines Wiesnzelt betreibt und sich im Deutschen Theater künftig auch für Pausen-Catering und die Bewirtung während der Ballsaison verantwortlich zeichnet.

Modern und gemütlich präsentiert sich die Kombination aus Bistro, Café und Restaurant, dessen Eingang direkt neben der Theaterkasse in der Schwanthalerstraße liegt. Der Innenraum ist unterteilt und bietet unterschiedliche Sitzmöglichkeiten wie eine Bartheke, eine Lounge-Ecke oder gemütliche Nischen mit bequemen hohen Lehnen. In der Küche, die täglich bis 23 Uhr geöffnet hat, setzt man auf leckere regionale und leichte Gerichte.

Das „Schwan“ hat täglich geöffnet und bietet auch wechselnde Mittagsmenüs zu attraktiven Preisen an. Passend zu den jeweiligen Shows und Musicals gibt es am Abend auch mehrgängige Menü-Angebote. Die kann man im Sommer dann auch im wunderschönen Innenhof des Deutschen Theaters genießen, in dem eine große Freischankfl äche für das Restaurant geschaffen wurde. Gerne nimmt das Stiftl-Team natürlich auch Reservierungen für Geschäftsessen und private Feiern entgegen.

Öffnungszeiten: Täglich von 11 bis 24 Uhr
Reservierungen unter: Tel: +49 (0)89 55234-370


Theaterrestaurant „Schwan“

Pächter: Lorenz Stiftl
Schwanthalerstraße 13
80336 München

www.stiftl.de