left_bottom

Stellenangebote

Nach fünfjähriger Sanierung hebt sich 2014 in Münchens City wieder der Vorhang für internationale Spitzenproduktionen aus den Bereichen Musical, Show, Tanz, Konzerte und Kabarett. Die privatwirtschaftlich organisierte Bühne der Stadt München verwandelt sich zudem alljährlich in Münchens prächtigstes Ballhaus.

 

Wir suchen ab sofort:

Haustechnik

Finanzbuchhaltung (Voll- oder Teilzeit)

 

Wir suchen ab sofort und laufend:

Einlasspersonal w/m

Unser Einlasspersonal überwacht und regelt den Einlass der Besucher in das Theater und kontrolliert die Eintrittskarten. Gesucht werden dynamische Frauen und Männer im berufsfähigen Alter, die Freude an der Kommunikation mit Menschen haben.

Garderobenpersonal w/m

Im Foyer des Deutschen Theaters ist eine vollautomatische Garderobenanlage installiert. Das hier tätige Personal nimmt die Garderobe der Gäste an, kassiert den Garderobenpreis und gibt nach der Vorstellung die Garderobe wieder aus.
Sie erhalten von uns natürlich eine ausführliche Einweisung in die Anlage. 

Platzanweiser w/ m

Aufgabe der Platzanweiser ist es, den Theatergästen den kürzesten und schnellsten Weg zu ihren Plätzen zu zeigen und ihnen bei Fragen und Problemen weiter zu helfen. Sie gehen aktiv auf Gäste zu und bieten ihre Hilfe an. Zu den Aufgaben zählt zudem der Verkauf von Merchandiseartikeln der jeweiligen Produktion.

Freundliches Auftreten, sehr gute Deutschkenntnisse und ein gepflegtes Äußeres setzen wir für alle drei Tätigkeitsbereiche voraus. Englischkenntnisse sind erwünscht.

Wenn Sie Interesse an einer der oben genannten Tätigkeiten haben und gerne in einem renommierten Theater arbeiten möchten, das Shows aus der ganzen Welt zeigt, wenden Sie sich an die angegebenen Kontakte der Firma Stiftl:

Michael Kannacher
Personalabteilung
Mail: Michael.Kannacher(at)stiftl.de
Tel.:  +49 (0)89 55 234 379


 

 

 

Als Gastspieltheater bieten wir keine Stellen, Ausbildungen oder Praktika im künstlerischen Bereich  (z. B. Masken- oder Kostümbildner, Schauspieler, Regisseur, etc.) an. Wir bitten daher von derartigen Bewerbungen abzusehen.