left_bottom

 

Dienstag, 22. Juli bis Sonntag, 27. Juli 2014

Das Deutsche Theater München veranstaltet eine Produktion des Badischen Staatstheaters Karlsruhe


Alice

nach Lewis Carrolls "Alice im Wunderland"
Musik und Gesangstexte von Tom Waits und Kathleen Brennan
Text von Paul Schmidt
Regie, Design und Visual Concept der Orginalproduktion von Robert Wilson
Deutsch von Wolfgang Wiens

Tom Waits´ Kinderlieder für Erwachsene

1865 veröffentlichte Charles Dodgson unter seinem Pseudonym Lewis Carroll das Buch „Alice im Wunderland“, dem 1872 der zweite Band „Alice hinter den Spiegeln“ folgte. Das darauf basierende Musical ALICE – uraufgeführt 1992 – war nach The Black Rider die zweite Zusammenarbeit zwischen Regisseur und Bühnenkünstler Robert Wilson und Tom Waits, der die unverwechselbare Musik von Alice komponierte. „Kinderlieder für Erwachsene und umgekehrt“, so beschreibt Waits seine Songs.

In nicht chronologischer Reihenfolge greift das Stück Teile aus den beiden Alice-Büchern auf und verschneidet die Abenteuer der weiblichen Heldin im Wunderland mit der Gedanken- und Gefühlswelt des Wunderland-Schöpfers und seiner erwachsen gewordenen ehemaligen „Kinderfreundin“ und Muse Alice Lidell. Immer wieder verwischen die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit, Wunderland und realer Welt, Vergangenheit und Gegenwart.

Mit dem Staatstheater Karlsruhe erweitert das Deutsche Theater den Kreis seiner Partner und bringt aus dessen Repertoire neben Dylan:The Times They Are A Changin‘ mit ALICE im Rahmen des Eröffnungsprogramms 2014 eine weitere München-Premiere auf die Bühne des renovierten Stammhauses in der Schwanthalerstraße.

 

Pressestimmen zur Premiere im Staatstheater Karlsruhe:

„Fantasievolle Episodenrevue... ein Abend...., der unterhält, berührt und nachhallt.Badische Neueste Nachrichten

„Ein Theater-Wunderland, das die literarische Vorlage so brillant visualisiert, dass man vor dieser Meisterleistung der Kreativen und Darsteller nur den Hut ziehen kann.“ thatsMusical


Cast Anna-Magdalena Beetz a. G., Eva Derleder, Ursula Grossen-bacher, Joanna Kitzl – Jan Andreesen, Robert Besta, Hannes Fischer a. G., Georg Krause, Natanaël Lienhard, Gunnar Schmidt – László Branko Breiding, Lukas Fries, Leon Hellstern, Marvin Hock

Band Agata Zieba – Jakob Dinkelacker, Sven Pudil, Clemens Rynkowski, Florian Rynkowski, Jochen Welsch

Regie Daniel Pfluger

Musikalische Leitung & Arrangements Clemens Rynkowski

Bühne Flurin Borg Madsen

Kostüme Janine Werthmann

Dramaturgie Nina Steinhilber

 

Premiere:
Dienstag, 22. Juli 2014

Spielzeiten:
Di - So: 19.30 Uhr

Mo: Spielfrei

 

 

Vorstellungsdauer:
2 h 30 Min (inkl. 20 Min. Pause) 

Tickets*: € 24,00 bis € 54,00
*Preise ggf. inkl. Mwst und zzgl. Servicegebühren.

In Kooperation mit: