left_bottom

Die neuesten News gibts hier

SKY DU MONT & MARTIN SEMMELROGGE ALS ERZÄHLER BEI DER "ROCKY HORROR SHOW"


Richard O'Brien's "Rocky Horror Show" begeistert zurzeit auf Bühnen in ganz Deutschland. Vom 3.-22. März kommt das Enfant Terrible endlich ans Deutsche Theater. Die Erzähler stehen nun fest: Sky du Mont und Martin Semmelrogge werden in München auf der Bühne stehen. Beide freuen sich sehr auf das Gastspiel. „Richard O’Brien’s Rocky Horror Show ist für mich die geilste Show, die ich je gemacht habe. Das ist ein richtiges Happening. Jede Vorstellung ist anders, und am Schluss stehen wirklich alle auf den Sitzen und jubeln“, so Sky du Mont. Und Martin Semmelrogge ergänzt: „Ich freue mich unheimlich, mit der Rocky Horror Show in München zu sein. München ist meine Heimat. Hier bin ich zur Schule gegangen und habe in meinem Beruf angefangen, mein Held Karl Valentin hat hier gelebt. Das kulturelle Angebot hier ist natürlich großartig, deshalb ist das Münchner Publikum auch sehr verwöhnt. Aber bei sowas wie der Rocky Horror Show flippen auch die Bayern aus!“ Die Show ist fast ausverkauft! Restkarten gibt es noch hier.

Fotos: Stefan Menne, BB Promotion

 

 

"DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN" ZU GAST BEIM BALL "WALZERTRÄUME"


Zum 100. Jubiläum kehrt Emmerich Kálmáns Operettenklassiker "Die Csárdásfürstin" im Juni zurück auf unsere Bühne. Die Produktion des Budapester Operettentheaters  in der Regie von KERO® (Musikalische Leitung: László Makláry, Choreografie: György Gesler) wurde schon mit großem Erfolg in Rom, Tel Aviv, Amsterdam und Tokio gefeiert. Einige Ausschnitte gibt es aber schon früher zu sehen: Szilvi Szendy und Dávid Szabó, zwei Stars des Budapester Operettentheaters, geben beim Ball "Walzerträume" am 29. Januar einige der Highlights zum Besten, darunter "Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht" und "Das ist Liebe". Freuen Sie sich auf ein elegantes Fest ganz im Stil des Wiener Opernballs! Tickets gibt es hier.

Foto: Budapester Operettentheater

 

 

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ERSTMALS IN MÜNCHEN

Hommage an Udo Jürgens

Kurz vor Weihnachten erreichte uns die traurige Meldung über den plötzlichen Tod von Udo Jürgens, die uns wie Millionen Menschen zutiefst bewegte. Wie sehr hatten wir gehofft und uns darauf gefreut, mit ihm gemeinsam die München-Premiere seines Musicals ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK zu feiern. Das erste Gastspiel des Erfolgsmusicals mit seinen größten Hits hier in Bayern wird nun zu einer Hommage an den „größten deutschsprachigen Popstar der vergangenen Jahrzehnte“ (Der Spiegel). Vom 7. Oktober bis 3. Januar verwandelt sich unsere Bühne in ein riesiges Kreuzfahrtschiff und nimmt die Zuschauer mit auf eine heiter-romantische Seereise. ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ist eine Komödie mit Tiefgang und ein Musical zum Lachen. Die schönste Erinnerung an ein Genie. Der VVK hat begonnen! Weitere Infos und Tickets gibt es hier.

Foto zur Verfügung gestellt von Stage Entertainment

STARTSCHUSS FÜR DIE BALLSAISON

Fünfter ball.total mit dem GOP Varieté Theater

Am Samstag war es wieder so weit: Gemeinsam mit dem GOP Varieté Theater München lud das Deutsche Theater zum fünften „ball.total“ ein, der eine bunte Mischung aus Tanz, Show und Kulinarik bot. Zur fetzigen Musik des Orchesters Fink und Steinbach und der Band Da Capo wurde bis weit nach drei Uhr ausgelassen getanzt. Dazwischen sorgten Ausschnitte aus den Programmen beider Theater für Gänsehaut-Momente. Das GOP Varieté begeisterte mit einem Mix aus spektakulärer Jonglage, Comedy und Akrobatik. Das Deutsche Theater gab mit einem Ausschnitt aus dem preisgekrönten Monty-Python-Musical „Spamalot“ einen Ausblick auf die Spielzeit 2015.

 

Fotos: Susanne Brill / Susanne Bartel-SbphotodesigN

KLEINER RUDOLF GESUCHT!

Kindercasting für "Elisabeth - die wahre Geschichte der Sissi"

Für das Gastspiel des erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten, "Elisabeth", sucht das Deutsche Theater wieder schauspielbegeisterte Jungen im Alter von 8-10 Jahren, die in die Rolle von Elisabeths Sohn "Rudolf" schlüpfen möchten. Voraussetzung ist neben einer Körpergröße von ca. 1,40m und möglichst blonden Haaren natürlich vor allem die Stimme, da Rudolf mit einem eigenen Lied auftritt. Das Casting findet am 13. Februar statt. Alle Infos und Bewerbungsunterlagen gibt es hier.

Foto: Benedikt Lucks als kleiner Rudolf

 

Fotos: Susanne Brill / Susanne Bartel-SbphotodesigN

AUF DER SUCHE NACH DER KLEINEN TEETASSE

Kindercasting zu Disneys "DIE SCHÖNE UND DAS BIEST"

Sprechende Kerzenleuchter, verzauberte Stehuhren, singende Teekannen und eine der romantischsten Liebesgeschichten aller Zeiten: DIE SCHÖNE UND DAS BIEST ist einer der größten Erfolge aus dem Hause Disney. Am Montag, den 10. November hatten zwölf Jungen im Alter von sieben bis zehn Jahren die einmalige Chance, ein Teil des Musicalklassikers zu werden. Sie bewarben sich für die Rolle der kleinen Teetasse „Tassilo“. „Tassilo“ ist der Sohn von Madame Pottine, der Regentin der Küche des Schlosses. Beide wurden mit dem gesamten Hofstab und dem Prinzen von einer Fee verzaubert und hoffen seitdem auf Erlösung.

Nach dem Aufruf zum Casting bewarben sich zahlreiche Jungen für die Rolle. Die vielversprechendsten Kandidaten stellten sich am Montag der Jury vor. Unter den geschulten Augen von Martin Harbauer (Vocal & Dialogue Coach Disney Die Schöne und das Biest) und Martin Flohr (Artistic Director BB Promotion) präsentierten die Jungen nach einem gemeinsamen Aufwärmen in Einzelcastings ein kurzes, selbst gewähltes Gedicht und ein Lieblingslied in deutscher Sprache. Alle Teilnehmer zeigten eine herausragende Leistung: „Das Niveau war unglaublich hoch, alle Jungs waren total gut. Man hätte viele von ihnen direkt auf die Bühne stellen können. Die Entscheidung wird uns entsprechend schwer fallen", meinte auch Martin Harbauer am Ende des Castings.

Die Jungen, die sich letztlich durchsetzen konnten, werden Anfang nächster Woche informiert. Insgesamt werden fünf Jungen ausgewählt, die sich die Rolle teilen und an den unterschiedlichen Abenden auf der Bühne stehen werden.

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST gastiert vom 17. Dezember bis 11. Januar im Deutschen Theater. Weitere Infos zur Show gibt es hier.

UNICEF-Botschafter zu Gast bei WE WILL ROCK YOU

Am Sonntag, den 9. November saßen 29 ganz besondere Gäste im Publikum von We Will Rock You: Die Kinder des Jugendchors Wilhermsdorf wurden im Juni von der UNICEF als Junior-Botschafter 2014 ausgezeichnet. Mit den Erlösen seiner ersten CD "Child of Peace" unterstützt der Chor zwei soziale Projekte – an „Escuela popular des artes“ in Achupallas/Chile, das Straßenkinder und Kinder in Not fördert, und an das „Musiktherapie-Projekt“ der Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.. In den letzten drei Jahren haben die jungen Sängerinnen und Sänger durch den Verkauf ihrer CD schon mehr als 5.000 Euro eingenommen. Mit seinem lokalen und globalen Einsatz für Kinderrechte hat der Jugendchor Wilhermsdorf die Jury von UNICEF überzeugt.

Soviel Engagement muss belohnt werden! Und so bekamen die Kids nicht nur Tickets für die Show, sondern trafen auch die Hauptdarsteller Christopher Brose (Galileo) und Leoni Kristin Oeffinger (Scaramouche). Die beiden Musicalstars überzeugten sich gleich selbst vom Können des Chores.

„Das Treffen mit den Hauptdarstellern werde ich nicht vergessen!“, schwärmt Chormitglied Selina hinterher. „Ich glaube, dass wir neben „Radio Gaga", das wir gerade einüben, nun für das kommende Konzert noch weitere Queen Hits ins Programm nehmen werden. Die Kinder sind auf den Geschmack gekommen!“, so Chorleiter Kurt Mitländer.

RICK KAVANIAN MIT ARTISTS FOR KIDS ZU BESUCH IM DEUTSCHEN THEATER

Jeder kennt ihn aus der Bullyparade: Am 15. Oktober war Komiker Rick Kavanian bei uns zu Gast. Er begleitete eine Jugendgruppe von Artists For Kids, einer Stiftung, die sich für gefährdete und vernachlässigte Kinder und Jugendliche einsetzt. Ihre präventiven und kreativen Projekte werden von zahlreichen bekannten Künstlerinnen und Künstlern unterstützt. Auch die Darsteller von WE WILL ROCK YOU wollten hierzu einen Beitrag leisten und luden die Kids  in die Vorstellung ein. Vorab gab es exklusive Einblicke hinter die Kulissen und ein Meet & Greet mit den Darstellern.

www.artists-for-kids.de

AUF DEN SPUREN VON SISSI 

In Wien begaben sich Roberta Valentini, Mark Seibert, Michael Kunze und Silvester Levay auf die Spuren von Sissi. Vor dem wunderschönen Panorama des Schloss Schönbrunns präsentierte sich Roberta Valentini zum ersten Mal in ihrem neuen Sternenkleid. Als besonderes Schmankerl lud Silvester Levay in seine Hofburg-Wohnung ein, in der Elisabeth und der Tod im Duett Ausschnitte aus ELISABETH zum Besten gaben.

Fotos: www.ehnpictures.com